Hygienekonzept

Sicherheits- und Hygienekonzept


Zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter

Es gelten die Bestimmungen der gültigen Allgemeinverordnung des Landkreises Bamberg, sowie die aktuellen Hygienevorschriften.


ALLGEMEIN

Hygiene hat im Wurm schon immer oberste Priorität. Um der aktuellen Situation gerecht zu werden, wurden die Hygienerichtlinien weiter verschärft und alle Rahmenbedingungen angepasst um ein Maximum an Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter sicherzustellen.

Hotelgästen, Geschäftsreisenden & Restaurantgästen (Innengastronomie) ist der Aufenthalt ausschließlich mit einer gültigen Bescheinigung eines negativen Testergebnisses oder mit einem Nachweis zur Genesung oder dem vollständigen Impfschutz gestattet.

Hotelgäste & Geschäftsreisende ohne gültigen Nachweis zur Genesung oder dem vollständigen Impfschutz, sind während ihres Aufenthaltes verpflichtet, alle 72 Stunden ein negatives Testergebnis vorzuweisen.

Alle Mitarbeiter sind über die notwendigen Hygienerichtlinien geschult

Alle Reinigungsarbeiten werden intensiviert

Jede Menschenansammlung wird vermieden

Alle Mitarbeiter, Gäste und Besucher sind verpflichtet in den öffentlichen Bereichen

einen geeigneten Mund-Nase-Schutz zu tragen

Sollte ein Mitarbeiter Erkältungssymptome aufweisen wird er umgehend von der Arbeit befreit

und in ärztliche Behandlung zur Abklärung verwiesen.


PARKEN / EINGANGSBEREICH

Parken vor dem Haus ist gegeben, es wird darauf geachtet, dass die Abstände eingehalten werden oder auf eine alternative Parkmöglichkeit verwiesen

Alle Eingangstüren stehen zu den Stoßzeiten offen.

An allen Eingangsbereichen stehen Desinfektionsspender bereit.

An allen Eingangsbereichen befinden sich Hinweisschilder mit Verhaltensregeln.


REZEPTION/THEKE

Durchlüfteter Bereich.

Hinweisschilder mit Verhaltensregeln.

Möglichkeit des kontaktlosen Check-In

Desinfektion aller Schlüssel vor Ausgabe und bei Rücknahme.

Mund-Nasen Masken und Schnelltests sind an der Rezeption käuflich zu erwerben.

Alle Kontaktoberflächen (EC-Gerät, Kugelschreiber etc.) werden regelmäßig desinfiziert.


AUF DER ETAGE & IM ZIMMER

Desinfektion aller Kontaktoberflächen (Lichtschalter, Griffe, Telefon etc.) bei jeder Reinigung.

Lüften der Zimmer während der gesamten Reinigungszeit von ca. 30 Minuten mit ganz geöffnetem Fenster (nicht gekippt!) – wo möglich mit Durchzug.

Matratzen mit Hygienebezug.

Verzicht auf Zierkissen, Tagesdecken, Teddybären o.ä. auf den Betten.

Alle Gläser für die Minibar oder im Bad werden in der Gläserspülmaschine gereinigt

Wechsel der Reinigungslappen nach jedem Zimmer

Reinigungspersonal bewegt sich im Haus nur mit Mund-Nasen-Schutz.


ÖFFENTLICHE BEREICHE / WC

Ein Mitarbeiter ist ganztägig mit der Desinfektion aller Kontaktoberflächen

(Treppengeländer, Türklinken, Griffe, etc) beauftragt.

Hinweisschilder „Die richtige Handhygiene“.

Einweg- / Papierhandtücher in den öffentlichen WCs.

Reinigungsplan und Dokumentation der Reinigung der öffentlichen WCs.

Desinfektionsmittelspender auf allen öffentlichen WCs verfügbar.

Am Eingangsbereich zu den Toiletten befinden sich Hinweisschilder mit Verhaltensregeln.

Jedes zweite Pissoir gesperrt (<-Abstand halten ->)


FRÜHSTÜCK

Keine freie Platzwahl. Die Gäste werden platziert.

Langes Lüften der Gastronomieräume vor und nach den Mahlzeiten.

Der vorgeschriebene Abstand von Tisch zu Tisch ist gegeben

Frühstück wird für jeden Gast auf Etageren serviert, abgepacktes Müsli steht am Tisch

Kaffeespezialitäten werden individuell abgefragt

Eierspeisen o.ä. werden auf Wunsch frisch zubereitet und am Tisch serviert.

Verzicht von Dekoration auf dem Tisch.

Ausschließliche Verwendung von Einmal-Papierservietten.

Servicemitarbeiter mit Mund-Nase-Schutz.

Abgeräumt wird primär erst wenn die Gäste den Tisch verlassen haben

Desinfektion aller Kontaktoberflächen (Tische und Stühle) bei Gästewechsel


RESTAURANT II

Keine freie Platzwahl. Die Gäste werden platziert.

Erfassung der Gastdaten zur Sicherstellung der Nachvollziehbarkeit von Kontaktketten.

Desinfektion aller Kontaktoberflächen (Tische und Stühle) bei Gästewechsel

Umfängliche und eindeutige Beschilderung.

© 2020 Gasthaus Wurm